MRS Seeds & Mixtures
Kleiner Klappertopf - Rhinanthus minor
Ab: 6,95
MRS Seeds & Mixtures
Hainblume - Nemophila insignis
Ab: 7,95
MRS Seeds & Mixtures
Großer Mohn - Papaver rhoeas
Ab: 6,95
MRS Seeds & Mixtures
Sommerrittersporn - Delphinium ajacis
Ab: 7,95
MRS Seeds & Mixtures
Steinkräuter - Alyssum Lobularia
Ab: 14,95
MRS Seeds & Mixtures
Scharfer Hahnenfuß - Ranunculus acris
11,95 Ab: 10,95
MRS Seeds & Mixtures
Phacelia - Phacelia tanacetifolia
Ab: 10,95
MRS Seeds & Mixtures
Inkarnatklee - Trifolium incarnatum
Ab: 8,95
MRS Seeds & Mixtures
Kornblume - Centaurea cyanus
Ab: 5,95

Einjärige Blumen

Bringen Sie im Frühling und Sommer Farbe und Duft in Ihren Garten mit schönen einjährigen Beetpflanzen. Unsere Saatgutmischungen können in Blumenkästen, Ampeln oder im Freiland ausgesät werden. Wildblumen für üppige Rabatten, Bepflanzungen für den Steingarten oder vielseitige Sorten für den Nutzgarten. Wir haben für jeden Gartenstil die passende (einjährige) Gartenpflanze.

Was sind einjährige Blumensamen?

Einjährige Blumensamen sind Pflanzen, die im Jahr der Aussaat blühen. Wenn Sie sie im zeitigen Frühjahr aussäen, blühen sie im folgenden Sommer in leuchtenden Farben. Die meisten Arten blühen monatelang bis weit in den Herbst hinein. Einige einjährige Pflanzen können milde Winter überstehen. Bei strengen Nachtfrösten sterben die meisten Blüten jedoch ab.

Manche Pflanzen säen sich selbst aus. Beispiele für einjährige Pflanzen sind Schlafmohn (eine Mohnsorte) und Eisenkraut. Wenn die Wachstumsbedingungen günstig sind, können sie im nächsten Jahr wieder keimen. Wichtig ist jedoch, dass die Samen ausreifen. Deshalb sollten Sie die verwelkten Blüten nicht aus dem Boden ziehen, sondern nur die Blätter entfernen. Mehr brauchen Sie nicht zu tun! Lassen Sie der Natur ihren Lauf. Mit etwas Glück wachsen aus Ihren einjährigen Blumensamen in der nächsten Saison neue Pflanzen, ohne dass Sie etwas dafür tun müssen.

Der Unterschied zwischen einjährigen und mehrjährigen Blumensamen

Einjährige Pflanzen zeichnen sich durch ihre schnelle Entwicklung aus. Innerhalb weniger Monate ist aus einem Blumensamen eine ausgewachsene Pflanze geworden. Diese Pflanzen vollenden ihren Lebenszyklus innerhalb eines Jahres. Mehrjährige Pflanzen beginnen etwas langsamer. Im ersten Jahr blühen sie noch nicht. Aber die Samen keimen und wachsen. Ein Wurzelsystem wird gebildet. Dieser Wachstumsprozess ist sehr wichtig, denn die Wurzel ist die Grundlage für eine reich blühende Staude oder mehrjährige Pflanze.

Wie erkenne ich eine einjährige Blume?

Einjährige Pflanzen sind Pionierpflanzen, die sich in der Natur schnell auf kahlen Flächen ansiedeln. Sie zeichnen sich durch ihr schnelles Wachstum und ihre ungewöhnliche Blütezeit aus. Wir unterscheiden zwei Arten von einjährigen Pflanzen:

Heimische einjährige Blumen 

Dazu gehören alle Pflanzen, die in Deutschland natürlich vorkommen. Bekannte Arten sind Mohnblumen, Kornblumen und Kamille. Diese Blumen haben einen unscheinbaren Charakter. Sie dienen nützlichen Bestäubern als Wirtspflanzen. Die Pflanzen sind mäßig winterhart, das heißt, sie gedeihen auch bei niedrigen Temperaturen. In strengen Wintern können sie das Jahr überdauern. Die Samen lassen sich leicht aussäen und die meisten einheimischen Arten säen sich nach der Blüte selbst aus.

Exotische einjährige Blumen

Das sind Blumen, die buchstäblich aus anderen Ländern herübergeweht wurden. Oder es handelt sich um Samen, die importiert wurden. Exotische Pflanzen, auch einfach 'Exoten' genannt, sind ein Sammelbegriff für alle Arten, die absichtlich oder unabsichtlich in unser Sortiment eingeführt wurden. Diese invasiven Arten sorgen für eine bunte Vielfalt im Beet. Das Ausstreuen der Blumensamen ist erlaubt, da sie nicht störend wirken. Die nicht einheimischen Blumen gedeihen am besten in voller Sonne. Sie sind meistens Sommerblüher. Einjährige, nicht einheimische Blumen sind z.B. Stockrosen, Ringelblumen und Sonnenblumen. Sobald die Temperaturen sinken und der Winter naht, sterben diese Pflanzen ab. 

Nichtheimische Arten tragen nicht zur Artenvielfalt bei. Insekten sind wählerisch, wenn es um ihre Nahrung geht. Nur einheimische Pflanzen bieten Insekten wie Hummeln, Bienen und Schmetterlingen das, was sie für ihre Entwicklung brauchen. So tragen sie zur Bestäubung bei. Einjährige einheimische Wildblumen sehen natürlich aus. Im Gegensatz zu exotischen Pflanzen, die sehr üppig sind.

Wie pflanze ich einjährige Blumensamen?

Achten Sie auf einen ausreichenden Abstand zwischen den Blumen, damit sie genügend Platz zum Wachsen haben. Achten Sie darauf, dass die Blumensamen Bodenkontakt haben, aber säen Sie sie nicht zu tief ein. Schließlich brauchen sie Sonnenlicht zum Keimen. Streuen Sie sie einfach auf die Erde und drücken Sie sie leicht an. Die etwas gröberen Samen können bis zu 1,5 cm tief in die Erde gepflanzt werden. Beschleunigen Sie den Wachstumsprozess durch regelmäßiges Gießen der Aussaatfläche.

Wie säe ich einjährige Blumen aus?

Es gibt zwei Möglichkeiten, einjährige Pflanzen auszusäen. Die gängigste Methode ist, die Blumensamen direkt in den Boden zu säen. Dies kann von Ende März bis spätestens Anfang Mai geschehen. Wichtig ist, dass Sie früh beginnen! Wenn Sie die Blumen erst im Sommer aussäen, verkürzt sich die Blütezeit. Sie können auch einjährige Pflanzen vorsäen. In diesem Fall können Sie sie Ende Februar oder Anfang März aussäen. Verteilen Sie die Samen im Haus in einem mit Aussaaterde gefüllten Blumenkasten oder Blumentopf. Pikieren Sie die Sämlinge aus, sobald sie anfangen, Blätter zu bilden.

Welche einjährigen Blumen vertragen Sonne?

Haben Sie einen nach Süden ausgerichteten Garten oder Balkon? Oder spielt die Sonne in Ihrem Garten einfach die Hauptrolle? Dann sind einjährige Pflanzen sehr praktisch, denn sie brauchen in der Regel viel Sonne. Einjährige Pflanzen, die die Sonne gut vertragen, sind Ringelblumen, Cosmea und, ob Sie es glauben oder nicht, Eisblumen. Der Name lässt schnell vermuten, dass es sich um eine Kaltwetterpflanze handelt, aber das Gegenteil ist der Fall. Diese erstaunliche kleine Pflanze bildet riesige Blüten, die am besten in voller Sonne blühen. Andere einjährige Pflanzen, die die Sonne ebenfalls gut vertragen, sind Sonnenblumen, Sommerastern, Ringelblumen und Kalifornischer Mohn.

Einjährige Blumensamen bestellen

Sich monatelang an einer blühenden Blumenwiese erfreuen? Einjährige Blumensamen machen es möglich. Beetpflanzen sind wegen ihrer großen Vielfalt und ihrer langen Blütezeit sehr beliebt. Sie lassen sich ganz einfach aussäen und sorgen außerdem für fröhliche Gesichter! Für Beetpflanzen, Blumenmischungen und andere hochwertige Samenmischungen sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Blumensamen für einjährige Pflanzen günstig bestellen bei Samendirekt.